Eine Mahnschrift an die Menschheit – es wird echt ernst!
Das Anthropozän, das Menschen Zeitalter…
Habt ihr auch gemerkt, dass es immer wärmer wird, die Pole, die eigentlich Eis sind, immer mehr zu Wasser schmelzen? Das kann nachgelesen und beobachtet werden! Ok, Wassereis, welches im Wasser schwimmt (Schelfeis genannt), erhöht den Meeresspiegel nicht, da es ja schon im Wasser ist! Wassereis, das auf den Landmassen steht, erhöht den Meeresspiegel aber sehr wohl beim Schmelzen, die Folge: Wenn Eis, welches auf Landmassen steht, schmilzt, dann kommt Wasser, welches vorher nicht im Wasser war, dazu, und der Meeresspiegel steigt. Hinzu kommt, wenn das Rückstrahlverhalten (Albedo genannt) von weißen Eisflächen verschwindet, kommt mehr Sonnenenergie bei der Erde an, noch mehr Eis der Pole schmilzt zu Wasser! Wasser aber hat das schlechteste Rückstrahlverhalten (Albedo) fast aller Flächen, die Folge: Energie der Sonne wird deponiert und es wird noch wärmer, was zur Folge hat, dass noch mehr weißes Eis schmilzt! Ein „Teufelskreis“, der es in sich hat! Es wird wärmer, wärmer und noch wärmer, der Meeresspiegel steigt und die Küsten werden überschwemmt, vor allem in Asien und Afrika, aber auch Holland zum Beispiel wird unter Gehen, wenn das die Gletscher der Pole weiter schmelzen! Es gibt astronomische Zyklen, die Milankovic´- Zyklen, bei denen im Laufe von Jahrzehntausenden und noch längeren Zeiträumen die Erdachse mal mehr oder weniger geneigt wird, die Erdbahn um die Sonne mal weiter entfernt, mal näher an der Sonne ist, hervorgerufen durch Störungen der anderen Planeten, was Eiszeiten oder Warmzeiten bringt! In den letzten Zehntausenden Jahren aber müssten diese periodischen Zyklen eine Eiszeit schaffen, da die Erdbahn die letzten viele Zehntausende Jahre von der Sonne weiter entfernt ist, sowie die Neigung der Erdachse, Nutation genannt, in einem weniger geneigten Winkel zur Sonne steht, und die Sonnenstrahlen im Sommer „flacher“ einfallen, was weniger Energie pro Fläche bedeuten müsste!! Wir alle merken aber ein trockeneres, wärmeres Klima! Wie kann das sein?
Im persönlichen Alltag versucht man doch, jedes Risiko so gering wie möglich zu halten: man schaut, ob die Straße frei ist, bevor man sie überquert, man nimmt sich genug zum Essen und Trinken mit, bevor man lange Reisen antritt usw., aber das Risiko der Klimaänderung in Richtung wärmer, trockener, wird ignoriert, weil es langfristiges Denken erfordert, wir Menschen aber „kurzfristig“ denkend geworden sind! Dabei sind uns spätere Generationen wohl egal! – traurig, aber wahr!
Wie können wir langfristig Energie für unsere Gesellschaft bereitstellen, und wäre es nicht besser, Energie einfach aus „erneuerbaren“ Quellen wie Wind, Sonne, Wasserkraft und Erdwärme zu gewinnen? Oder, vielleicht noch besser, einfach kürzer zu treten bei der Mobilität und dem kurzfristigen Verlangen nach Luxusgütern, wie Gold, Coltan, Magnesium und viele anderen Edelwerkstoffe, die unsere digitale Elektronik, allen voran das Internet, benötigen und die Erdoberfläche ausbeuten! Warum müssen wir immer noch mehr von allem haben? Es muss DRINGEND einen Gesellschafttswandel in der Denk- und Handlungsweise geben! Wir sind zu viele Menschen geworden, fast 8 Milliarden! Es gibt noch sehr viele fossile Stoffe, wie Kohle, Gas und Öl, aber diese Stoffe aus der Erdoberfläche zu holen kostet immer mehr Aufwand und Zerstörung der Ökosysteme der Erde. Die noch vorhandenen fossilen Energieträger, wie Erdöl, Kohle und Gas MÜSSEN unter allen Umständen dort bleiben, wo sie sind, nämlich im Boden der Erdoberfläche! Wenn wir den Rest auch noch rauskitzeln, verheizen – verbrauchen, dann wird das Ökosystem der Erde umkippen und es wird über sehr lange Zeiträume ungemütlich, zu heiß, zu trocken, anderer Orts Überschwemmt! Dann sind viele Lebensformen, aber zuerst wir anfälligen Menschen, weg!!! Denn…………die Naturgesetze lassen nicht mit sich verhandeln!!!! Wenn der Mensch weiter so misswirtschaftet und seinen Egoismus und seine Gier nicht drosselt, dreht die Natur „die Lebensgrundlagen für lange Zeiträume, zu lange für uns empfindlichen Menschen, zu“!!!!
Wenn jeder einzelne Mensch, zu denen auch wir zählen, auch nur einen kleinen „Tropfen“ auf den „heißen“ Stein wirft, wird er abgekühlt sein! Soll heißen; jede und jeder kann etwas tun, also los!!
Ich habe ehrlichgesagt Angst vor der Unvernunft und der „kurzzeitigen“, auf Geld orientierten Denkweise der Menschheit!!

Unsere Kinder und Enkel werden es uns danken…!